Mittwoch, 6. Juni 2007

Die fünf schönsten Songs von 'The O.C.'

Der Musik-Score von O.C., California ist jung, spritzig und sucht seines gleichen. Nicht nur die Titelnummer California von Phantom Planet erzeugt eine einzigartige Atmosphäre, auch die restlichen Songs in der Serie passen toll ins Konzept und tragen schön zur Dramatik dieser Fernsehserie bei.

Das Fernsehserien Blog hat nun fünf Songs ausgewählt, die nach Meinung der Redaktion zu den schönsten, ergreifendsten und mitreisendsten in O.C., California gehören:

  1. Der erste Titel ist Forever Young von Youth Group. Dieser Song wurde von Ryan (Benjamin McKenzie) und Marissa (Mischa Barton) zu ihrem gemeinsamen Lied gemacht. In der Szene sagt Marissa zu Ryan, dass das nächste Lied, das im Radio gespielt wird ihr Lied werde. Dann tanzen die beiden ganz ruhig und romantisch zu den Klängen dieser exzellenten Coverversion von Forever Young, das ursprünglich von Alphaville aus dem Jahr 1984 stammt. Das Lied wirkt wie eine Hymne auf die Jugendzeit und seine schönen, unbeschwerten Momente, die die beiden für immer festhalten wollen.



    Der Song kommt noch ein zweites mal vor als die Beziehung zwischen Ryan und Marissa in die Brüche geht und Marissa traurig am Rettungsschwimmerturm sitzt und mit Ryan telefoniert.


  2. Halleluja von Jeff Buckley ist das nächste Lied das wir ausgewählt haben. Dieses Lied begleitet uns über weite Teile der Serie. Wir bekommen es das erste mal in der zweiten Folge - Das Musterhaus zu hören, als Marissa Rayn besucht und sie feststellen, dass sie aus unterschiedlichen Welten sind. Das zweite mal hören wir den Song im Finale der ersten Staffel, als Ryan sein neues Zuhause verlässt, Marissa in Calebs Palast einzieht und Seth aufs offene Meer raus segelt. Ein letztes mal hören wir Halleluja, diesmal in einer Version von Imogen Heap, am Ende der dritten Staffel als Marissa nach dem Autounfall in Ryans Armen stirbt.




  3. Imogen Heap ist auch für den nächsten berührenden Song verantwortlich : Hide and Seek. Das Lied spielt, als die Wagenprozession zu Ehren Calebs zu dessen Begräbnis fährt und in den letzten Minuten der Staffel als Ryan mit Trey (Logan Marshall-Green) kämpft.


  4. Titel Nummer vier ist die wunderschön getragene Version von Wonderwall, interpretiert von Ryan Adams (nicht zu verwechseln mit Brian Adams ;)). Wir hören diesen Song auf dem CD-Player von Seth (Adam Brody) spielen, als er am Valentinstag mit Summer (Rachel Bilson) tanzt. Die Szene blendet über zu Marissa und Ryan, die sich über die Zukunft ihrer Beziehung ins klare kommen.


  5. Das fünfte Lied ist Paint The Silence von South, das gespielt wird als sich Ryan und Marissa am Riesenrad zum ersten mal küssen. In der dritten Staffel ist Paint The Silence eines jener Lieder, das auf der "Musterhaus CD" ist, die Marissa Ryan zum Geburtstag schenken will.


Natürlich gibt es noch viele weitere wunderbare Songs in dieser Fernsehserie, es wäre schön wenn ihr eure Lieblingsongs als Kommentar postet.


Hat dir dieser Post gefallen? Dann abonniere doch das Fernsehserien Blog als RSS Feed oder hol dir die neusten Posts als Email

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

seth ist mit summer zusammen!

Doch Summer will dass niemand erfährt, dass sie mit Seth zusammen ist!

sie will nicht dass ihr guter Ruf an der High School ruiniert wird, indem die Mitschüler erfahren dass sie einen Freund hat, der normalerweise nicht nach ihren Bedürfnissen entspricht!


Für einen guten Zweck sammelt Summer mit einem Kollege Geld. man bekommt einen kuss von der süssen Summer für 10 Dollar!
und da kommt Seth!

Er steht auf den tresen, bittet Summer hinauf, macht ihr ein Liebesgeständnis, und küsst sie vor all den Mitschülern! Dann beginnt das lied! SOMETHING PRETTY! von PATRICK PARK! super Song und passend zur Szene!

Freundliche Grüsse Dario und ich liebe oc california

und summer ;-)

Morn hat gesagt…

Danke für den schönen Beitrag Dario

dario89 hat gesagt…

kein problem! immer wieder! nur schade dass nicht mehr etwas dazu schreiben

Carlo hat gesagt…

Good Job! :)

C.S.S. hat gesagt…

The O.C. best music moment: Dice - Finley Quaye! Gehört in die Liste! :)

C.S.S. hat gesagt…

The O.C. best music moment #2 - "Bad Dream" Keane!

Morn hat gesagt…

Danke C.S.S. ;) Wunderbare Ergänzungen!