Samstag, 26. Jänner 2008

Pushing Daisies - Das forensische Märchen

Pushing Daisies ist wohl die bizarrste und zugleich märchenhafteste Fernsehserie seit langem. Das mag am Showdesign der romantischen Comedy-Serie liegen, das stark an Die Fabelhafte Welt der Amélie oder Big Fish erinnert. Die gesamte Farbgebung, die Special-Effects, die Musik, die Kulissen und die Kostüme erzeugen ein ganz eigenes, märchenhaftes Flair, das streckenweise gewollt billig bzw. trashig wirkt. Das märchenhafte wird auch von einem Voiceover, das die größeren Zusammenhänge erklärt verstärkt.

Zur Story: In Pushing Daisies geht es um den Kuchenbäcker Ned (Lee Pace), der eine besondere Fähigkeit hat: Er kann durch seine Berührung Tote wieder zum Leben erwecken. Der Haken an der Sache ist, wenn er jemanden zum Zweiten mal berührt stirbt derjenige wieder und diesmal für immer. Außerdem fordert so eine Revitalisierung, falls sie nicht binnen einer Minute durch eine zweite Berührung rückgängig gemacht wird, ein anderes Opfer, das an der Stelle des wieder-zum-Leben-Erweckten stirbt.
Nun hat Ned die große Liebe seiner Kindheit, "das Mädchen das man Chuck (Anna Friel) nannte" wieder zum Leben erweckt. Da sich die beide unsagbar lieben, bringt es Ned nicht übers Herz sie wieder ins Reich der Toten zu schicken. Nun leben die beiden zwar zusammen, können sich aber tragischerweise niemals küssen oder anderwertig berühren, da Ned Chuck sonst töten würde.
Neben seiner Tätigkeit als Kuchenbäcker geht Ned einen besonderen Zeitvertreib nach: Er erweckt zusammen mit seinem Partner Emerson (Chi McBride), einem Privatdetektiv, Mordopfer wieder zum Leben, um sie nach ihren Mördern zu fragen.

Im Großen und Ganzen ist Pushing Daisies ein nettes Märchen mit einigen guten Lachern. Allerdings wirkt die Romanze zwischen Ned und Chuck manchmal allzu kitschig...

In den USA wurde bereits die erste Staffel ausgestrahlt und vom Publikum sehr gut angenommen. Auf TV.com wurde die Serie zur besten neuen Serie des Jahres 2007 gewählt. Die Zeichen stehen also gut, dass - so der Autorenstreik zu Ende geht - auch eine zweite Staffel produziert werden wird.
Es wird nur eine Frage der Zeit sein bis Pushing Daisies auch im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird.




Hat dir dieser Post gefallen? Dann abonniere doch das Fernsehserien Blog als RSS Feed oder hol dir die neusten Posts als Email

1 Kommentar:

Pushing Daisies Fan hat gesagt…

Ich finde diese Fernsehserie wirklich cool :D
Hoffen wir mal, dass sie nicht wie die meisten guten Serien abgesetzt wird...