Freitag, 25. Februar 2011

Ist dies das Aus für Onkel Charlie?

Neuer Eklat um US-Schauspieler Charlie Sheen: Wegen beleidigender Äußerungen des skandalumwitterten Stars haben die Produzenten der Erfolgsserie "Two and a Half Men" ("Mein cooler Onkel Charlie") die Dreharbeiten für diese Saison ausgesetzt.

CBS und Warner Brothers teilten am Donnerstag (Ortszeit) mit, die Entscheidung sei auf Grundlage der "Gesamtheit von Charlie Sheens Erklärungen, seines Verhaltens und Zustands" gefällt worden.

Die Dreharbeiten für "Two and a Half Men" waren bereits ausgesetzt worden, als sich Sheen vor vier Wochen in eine Entziehungsklinik begeben hatte. Damals sollten sie jedoch wieder fortgesetzt werden, sobald es dem Schauspieler besser ging. Dieser äußerte sich dann aber negativ über den Produzenten Chuck Lorre - woraufhin die Verantwortlichen nun das vorläufige Aus der Erfolgsserie bekanntgaben.

Sheen, der zu den bestbezahlten TV-Schauspielern der USA gehört, aber immer wieder wegen Alkohol- und Familienproblemen in die Schlagzeilen geriet, ließ dies nicht lange auf sich sitzen: In einem auf der Promi-Webseite TMZ veröffentlichten Brief beschimpfte er Lorre als "verseuchte kleine Made" und wünschte ihm "nichts als Schmerz". "Ich habe diesen Wurm ganz eindeutig mit meinen Worten besiegt - stellt Euch vor, was ich mit meinen feuerflammenden Fäusten gemacht hätte."

 Wenn ihr mich fragt,  klingt das nach dem Ende der Sitcom. Was meint ihr?

Quelle: apa




Hat dir dieser Post gefallen? Dann abonniere doch das Fernsehserien Blog als RSS Feed oder hol dir die neusten Posts als Email

Kommentare:

Fernsehen und Serien hat gesagt…

So Leid es mir für die Serie tut ich schätze auch das dies das aus bedeutet. Onkel Charlie hat es übertrieben....schade

Mara hat gesagt…

Eigentlich eine extrem gute Serie. Schade das es jetzt so ändern wird. Aber Onkel Charlie hat es übertrieben und der Rausschmiss war eine Reaktion auf die sowieso jeder Gewartet hat. Wie gesagt schade.....

leon der profi hat gesagt…

Schade, dass keine finale Episode produziert wurde. Subjektiv gesehen, war jedoch Staffel 7 auch nicht mehr so unterhaltsam wie die Vorgänger. Eine mögliche Umbesetzung von Charlie Sheen würde ich ablehnen, da die Atmosphäre verloren geht.

leon der profi hat gesagt…

Schade, dass keine finale Episode produziert wurde. Subjektiv gesehen, war jedoch Staffel 7 auch nicht mehr so unterhaltsam wie die Vorgänger. Eine mögliche Umbesetzung von Charlie Sheen würde ich ablehnen, da die Atmosphäre verloren geht.

service hat gesagt…

Schon die neue geleakte Folge gesehen? Es ist absolut nicht wie früher :( hier kann mans auf deutsch nachlesen -> (Aaaber vorsicht, SPOILER!) http://www.newsgrape.com/a/two-and-half-men-erste-folge-ohne-charlie-dafuer-mit-einem-nackten-ashton-kutcher/

awaldenhofer hat gesagt…

Ich fand die Serie ebenfalls sehr lustig und habe sie regelmäßig geschaut. Anfang Jänner sah ich mir auch die neuen Folgen an, eben ohne Charlie. Bislang hat mich sein Nachfolger Ashton Kutcher noch nicht so begeistert. Mal sehen ob die Serie wieder da anschließen kann wo sie mit Charlie aufgehört hat.
http://blockbuster-awaldenhofer.blogspot.com/

K hat gesagt…

Wirklich sehr sehr schade... für mich ist die Serie zusammen mit Charly gestorben... obwohl ich die Notwendigkeit von Sheens Rauswurf total verstehen kann... trotzdem schade ;-)